Sie sind der

102151

Besucher

 

Stammtisch des MSV-Gissigheim

findet jeden letzten Freitag im Monat statt.

 

   Im  Sommer  am  Modellflugplatz,

         bei schlechtem Wetter oder im Winter

          im Gasthof "Zur LINDE" in Pülfringen.

 

 

Führungsteam des MSV-Gissigheim e.V.

 

                                         1. Vorsitzender             Jürgen Hofmann

                                     2. Vorsitzender             Jürgen Irmer         

                                     Schriftführer                Gerhard Volkheimer

                                     Kassenwart                  Friedrich Friedlein

 

 

Die Geschichte des

Modell-Sport-Vereins Gissigheim e.V.

 

Die Geburt des MSV-Gissigheim e.V.

Geht man in Gissigheim bis in die Anfänge des Modellflugs zurück, trifft man nur 3 oder 4 Modellflieger, die auf einer Wiese in Ortsnähe mit mehr oder weniger großem Erfolg ihre Hobby betrieben.

Nach dem sich nun aber immer mehr Interessenten einfanden, wurde auf einer Wiese oberhalb der unteren Mühle schon regelmäßig geflogen.
Zu diesem Zeitpunkt zählte das Fliegerhäufchen schon 7 bis 8 Piloten wovon einTeil noch Anfänger waren.
Der Fluglärm gefiel jedoch dem Jagdpächter nicht und er vertrieb die Modellflieger aus seinem Revier.

Nach längerem Suchen wurde jedoch von den Modellfliegern, die sich zum Glück nicht so schnell geschlagen gaben, ein stückchen Wiese eines Dittwarers "beschlagnahmt".
Mit der Zunahme der Modellflieger war somit auch die Idee eines Vereines geboren.

Im August 1978 war es dann schließlich soweit, der Modellflugclub Gissigheim(so hieß er mal am Anfang) war aus der Taufe gehoben.

Da man jedoch nicht mehr auf der Wiese zwischen Gissigheim und Dittwar fliegen konnte, musste ein neuer Flugplatz her.
Als Übergangslösung wurde dann auf einer Wiese zwischen Tanzberg und Hoffelder Höhe geflogen.
Jedoch wurde gleich nebenan ein Stück Land gepachtet und als Flugplatz umgearbeitet.

Mit der Hilfe aller Mitglieder entstand 1979 ein Fluggelände mit Rasen als Start- und Landebahn und einem Parkplatz für Besucher und Modellflieger. Ein Fangzaun zum Schutz der Zuschauer kam dann noch hinzu.

Der Modellflugclub wurde nun zum Modell-Sport-Verein Gissigheim, kurz MSV-Gissigheim e.V., umgetauft, da er in der Zwischenzeit beim Amtsgericht in Tauberbischofsheim ins Vereinsregister eingetragen wurde. Gleichzeitig trat er dem Deutschen Modellflieger Verband (DMFV) bei.
Im gleichen Jahr noch hatte der MSV Gissigheim auch seinen ersten öffentlichen Auftritt.

Bei einem Sportfest in Brehmen begeisterten Modellflieger die Zuschauer mit einer gekonnten Flugvorführung.

Am Samstag war der Besuch dem Wetter angepaßt ...
Bernd aus Mosbach macht seine "CURARE" fertig

 


... aber am Sonntag gab es genug Zuschauer
...auch "Snoopy" durfte in die Luft



 

Startvorbereitung

 

  

Unser Vereinswappen

 Mitglied im

 

 

 

 

Letzte Änderung:

27.05.2018  hg